Kanton Zürich

Kantonale Berufsschule
für Weiterbildung

EB Zürich

Weiterbildung – wie ich sie will

Informationsanlass 26.11.2014

An den Informationsanlässen können sich Interessent/innen über die von ihnen gewünschten Angebote informieren und im persönlichen Gespräch mit Fachpersonen Fragen zu Inhalt und Zielsetzungen klären. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mittwoch, 26. November 2014, 18.00–19.00 Uhr (Aula im BiZE)

Sprache und Text

Bildungsgänge «Journalismus» | «Literarisches Schreiben»

Sprachdiplome

DELF | Celi | PLIDA-ZerifikatCambridge Certificates B1-C2 | Cambridge Business Certificates B1–C1 | Test of English as a Foreign Language (TOEFL)

Deutsch als Zweitsprache

ÖSD Zertifikat B1 | ÖSD B2 Mittelstufe Deutsch | Goethe-Zertifikate C1 und C2

Informatik-Grundlagen

Kurse «ECDL Base» | «Informatik-Anwender/in I SIZ und ECDL Base» | «Informatik-Anwender/in II SIZ»

Publishing und Digitale Medien

Bildungsgänge «Web-Publisher EB Zürich» | «3D-Visualisierung und -Animation» | «Video» | Kurs «Ich und die Fotografie» | Kurs «Ich und mein Fotoprojekt»

Softwareentwicklung und IT-Infrastruktur

Bildungsgänge «WebProgrammer PHP» | «Oracle Certified Associate Java SE 7 Programmer (OCAJP)» | «Linux-Systemadministration (LPIC-1)» | «Linux Advanced Level Administration (LPIC-2)» | «Mobile Web Developer»

Selbstorganisation und Gesellschaft

Bildungsgänge «Perspektiven in der Familienphase» | «World Wide Women» | Prüfungsvorbereitungen

Management und Kommunikation

Bildungsgänge «Kommunikation» | «Mediation und kulturelle Vielfalt» | «Führungsfachfrau/-mann (SVF)» mit eidg. Fachausweis | «Leadership SFV» | «Management in Nonprofit-Organisationen» | «Marketing und Werbung kompakt» | «Texter/in mit eidg. Fachausweis»

Berufs- und Erwachsenenbildung

Angebote für Berufsbildungsverantwortliche | SVEB-Zertifikat | SVEB-Zertifikat mit Fachdidaktik für Grundkompetenzen | Eidg. Fachausweis Ausbilder/in | Ausbildungsleiter/in mit eidg. Diplom

Lernfoyer – Angebote zum individuellen Lernen

Lernbegleitung | Beratung | Coaching | Ateliers | Round-Tables | Sprachencafé

Permalink

Arbeitgeber unterstützen nichtformale Weiterbildungen

Gemäss Zahlen aus dem Mikrozensus «Aus- und Weiterbildung» von 2011 wurden zwei Drittel von Schweizer Erwerbstätigen von ihren Arbeitgebern bei ihrer Weiterbildung unterstützt, finanziell oder zeitlich. Mehr als die Hälfte der besuchten Weiterbildungen (58%) waren nichtformale Bildungsaktivitäten wie Kurse, Seminare oder Workshops, die nicht zu einem anerkannten Anschluss führen, hingegen unterstützten Arbeitgeber nur 6% der formalen Weiterbildung.

BFS Aktuell (PDF)

Permalink

Atelier-Werkschau und Vernissage 20.11.2014

Werkschau Ateliers und Vernissage Lernfoyer EB ZürichDie Ateliers der EB Zürich schlagen eine Brücke von Kursen und Bildungsgängen zur Praxis, Teilnehmende aus dem gestalterischen Bereich und aus dem Bereich Schreiben präsentieren ihre Arbeiten:
Lesungen des Ateliers literarisches Schreiben
Vernissage Fotoausstellung Atelier «Bildkommunikation»
Werkschau im Lernfoyer

Donnerstag, 20. November 2014, 18.00–21.00 Uhr
Lernfoyer EB Zürich im Bildungszentrum für Erwachsene BiZE

Einladungskarte mit Programm

Permalink

Rezepte gegen «Bauchweh»

Gunter Dueck

Immer mehr Menschen arbeiten auch von zu Hause aus. Worauf bei diesem Arbeitszeitmodell zu achten ist, weiss die Arbeitspsychologin Massimiliana Pagliaro. Sie gibt Antworten auf diese und andere dringende Fragen rund um den Arbeitsalltag.
Artikel als PDF
Bestellen Sie Ihr EB Navi

Permalink

Künftig gefragt: Professionelle Intelligenz

Gunter Dueck

Worauf es morgen ankommt: Exzellenz im Beruf. Nur wer über einen hohen Professionalitätsquotienten «PQ» verfüge, sei auch künftig in der Lage, exzellente Arbeit zu leisten. Das zumindest behauptet der Mathematiker, Vordenker und Buchautor Gunter Dueck. Doch wann ist man «professionell intelligent»?
Artikel als PDF
Bestellen Sie Ihr EB Navi

Permalink

Vielleicht drucke ich künftig Eheringe

Artikel aus EB NAVI

Julia Rodriguez hat die Nase immer vorn bei technischen Entwicklungen. Die Kursleiterin für 3D-Drucken hatte schon eine Mail-Adresse, als in der Schweiz noch niemand wusste, was das ist. Die Welt lässt sich das «Faultier» aber gerne noch analog ans Bett bringen – in Form von Hörbüchern, die von Morden, spannenden Personen und hoher Philosophie berichten.

Artikel als PDF
Bestellen Sie Ihr EB Navi
Der nächste Kurs: 3D-Drucken startet am 10. November 2014.

Permalink

Die Evolution der Arbeit

Artikel aus EB NAVI

Die Zukunft der Arbeit – die Arbeit der Zukunft. Wie wird die Arbeitswelt in zehn oder zwanzig Jahren aussehen? Welche Kompetenzen werden wir dafür brauchen? Geht es nach den Zukunftsforschern, steht uns ein tief greifender Wandel bevor: vom Wissens- zum Kreativzeitalter.

Artikel als PDF
Bestellen Sie Ihr EB Navi

Permalink

Kommunikationskurs «Deutsch auf der Baustelle»

Baustellen sind ein «melting pot» der Berufswelt: Personen aus verschiedenen Ländern arbeiten zusammen, um unter Zeitdruck anspruchsvolle Bauvorhaben umzusetzen. Häufig werden Vorgesetzte missverstanden, Arbeitsanweisungen falsch ausgeführt und Bauprojekte verzögert – steigende Unfallzahlen und hohe Absenzen sind die Folge.

Die Kenntnis einer gemeinsamen Sprache ist somit von zentraler Bedeutung. Dies haben der Baumeisterverband Zürich/Schaffhausen und die EB Zürich erkannt. Seit Februar führen sie gemeinsam einen Pilotkurs für fremdsprachige Bauarbeiter der Zürcher Baufirma Sutter/Zotti AG durch. Dem methodisch-didaktischen fide-Ansatz (www.fide-info.ch) folgend, haben die Bauarbeiter an zwölf Samstagen vor allem ihre mündliche Ausdrucksfähigkeit verbessert. Der Kursbesuch ist für die Bauunternehmung und die Bauarbeiter kostenlos; bei erfolgreichem Kursbesuch werden Fr. 780.– entschädigt.

Nächster Kurs
10. Januar bis 28. März 2015, Samstag, 9.00–12.45 Uhr oder nach Absprache.
Ausschreibung (PDF)
Weitere Information: , Telefon 044 385 83 91

Permalink

Flexibel, vielseitig und clever

Artikel aus EB NAVI

Schluss mit gemütlich. Fest angestellt mit klaren Aufgaben, sicherem Lohn und fixer Arbeitszeit ist schon in zehn Jahren für mehr als die Hälfte der Arbeitenden Vergangenheit. New Work kommt: Man stellt sich die Arbeit puzzleartig zusammen, aus Teilzeitjob, Projektarbeit und selbstständiger Tätigkeit. Die Kombinationen ändern laufend. Das wird spannend und anstrengend zugleich.

Artikel als PDF
Bestellen Sie Ihr EB Navi

Permalink

Diplomprojekte Web-Publisher Bildungsgang 25

www.ehc-buelach.ch
EHC Bülach (Redesign)
Anouk Bürgisser-Marti, Martin Höhener, Ursula Gattlen

www.dip.bgd.ch
Berufsvereinigung Gebärdensprachdolmetschende
Monika Arnold, Corinne Parrat, Carmen Diehl

www.siebdrucken.ch
Siebdruck-Kurse (Neufassung)
Jan Meier, Georg Bauer

www.allmytraveltips.ch
GMC, Bild und Presse Agentur (Re-, Neu-Design)
Gerd Müller

Der nächste Bildungsgang «Web-Publisher EB Zürich» startet am 9. Januar 2015

Permalink

Next1-10/406