Kanton Zürich

Kantonale Berufsschule
für Weiterbildung

EB Zürich

Weiterbildung – wie ich sie will

Informatiktage 2016, 3.–4. Juni

Informatiktage 2016An den Informatiktagen 2016 am 3. und 4. Juni öffnen über 70 IT-Unternehmen im Raum Zürich ihre Türen und zeigen dem Publikum ihre Beiträge zu aktuellen Informatik-Entwicklungen. An der EB Zürich stellen Fachleute im Rahmen von Workshops und Inputreferaten «Civic Technology» vor und zeigen die Konsequenzen des digitalen Wandels auf «Bürger/innen, Staat und Netz» auf. Gerne laden wir Sie zu anregenden Diskussionen an die EB Zürich ein.
Programm
Einladung PDF
Informatiktage 2016
Im Neuland

Permalink

Newsletter April 2016

«Industrie 4.0», «Internet der Dinge» oder «Big Data» - was verbirgt sich hinter diesen Schlagwörtern? Wie wirken sie sich aus in Wirtschaft und Gesellschaft?
An den Informatiktagen 2016 am 3. und 4. Juni öffnen über 70 IT-Unternehmen im Raum Zürich ihre Türen und zeigen dem Publikum ihre Beiträge zu aktuellen Informatik-Entwicklungen. An der EB Zürich stellen Fachleute im Rahmen von Workshops und Inputreferaten «Civic Technology» vor und zeigen die Konsequenzen des digitalen Wandels auf «Bürger/innen, Staat und Netz» auf. Gerne laden wir Sie zu anregenden Diskussionen an die EB Zürich ein.
Weiter

Permalink

Mentoringprogramm MinQ

MinQ ist ein Mentoringprogramm für qualifizierte Migrantinnen und weist auf die Konzepte von Migration – Integration – Qualifikation hin.
Mittels individuller Beratungen bieten gut vernetzte Fachpersonen aus unterschiedlichen Branchen qualifizierten Migrantinnen Unterstützung bei der Arbeitssuche, dem Arbeitseinstieg und bei der Neuorientierung.

www.worldwomen.ch

Permalink

Veranstaltungsreihe «Flucht, Migration und Mediation»

Veranstaltungsreihe «Flucht, Migration und Mediation»Die Flüchtlinge hier in Europa sind für die Zivilgesellschaft wie für staatliche Akteure eine grosse Herausforderung. Was aber für Deutschland und die Schweiz in diesem Umfang neu ist, haben andere Länder wie z.B. die Türkei oder der Libanon schon intensiv erlebt. Im Zentrum der beiden Veranstaltungen stehen Erfahrungen aus einem zweijährigen Mediationsprojekt im Umfeld syrischer Flüchtlinge im Süden der Türkei.

Dienstag, 10. Mai 2016, 18 bis 21 Uhr
Impulse und Ideen aus einem Projekt mit syrischen Geflüchteten in der Türkei

Kurzvortrag und Austausch über Fragen wie:
– Was bewegt die Teilnehmenden am Mediationsprojekt?
– Was können wir aus den Erfahrungen anderer Länder lernen?

Montag, 27. Juni 2016, 18 bis 21 Uhr
World-Café «Flüchtlingschance trifft Mediation»

Im Mittelpunkt des World-Café stehen Fragen wie:
– Welche Herausforderungen und Konflikte müssen bewältigt werden?
– Wie sieht eine mittel- bis längerfristige Perspektive aus?
– Was können Mediation und Mediator/innen beitragen?
– Wie können sich Akteure auf gute Weise unterstützen, entlasten, vernetzen und stärken?

An beiden Tagen referieren und moderieren Willibald Walter und Holger Specht
(Bildungsgang «Mediation und kulturelle Vielfalt», inmedio/Berlin)

Eintritt frei, Anmeldung erwünscht:
Einladungskarte

Permalink

Diplomprojekte Web-Publisher Bildungsgang 27

www.dentalarzt.ch
Sara Pfaffen, Gaston Claassen

www.blaser-ramseier.ch
Gilbert Tschäppät und Wolfgang Wellstein

www.horai.ch
Sergio Costantini & Resul Sahan

www.stuckateurbetrieb.ch
Keith Günthardt, Sandro Nauer

Der nächste Bildungsgang «Web-Publisher EB Zürich» startet am 9. Mai 2016.

Permalink

Kleiner Kübel – grosse Wirkung

endlich Ordnung am ArbeitsplatzKursleiterin und Fachfrau für Ordnung, Sibylle Jäger, wurde unlängst von Radio Zürisee befragt. Im Angesicht wachsender Papierstapel und wuchernder Emaileingänge wünschen sich Angestellte vermehrt eine bessere Kontrolle über ihren Arbeitsplatz. Denn Übersicht, so Jäger, bedeute weniger Stress, führe zu verbesserter Konzentration und somit zu mehr Kreativität. Wessen Pult stets perfekt aufgeräumt ist, kann schliesslich unmöglich am Arbeiten sein.

Das Radio-Interview in voller Länge:

«Endlich Ordnung am Arbeitsplatz» - Die nächsten Kursdaten

Permalink

Newsletter März 2016

In Solothurn ist das Glück der EB Zürich hold, denn bei den Filmtagen Ende Januar erhielt Eva Vijita den Hauptpreis für ihren Film «Das Leben drehen». Sie unterrichtet an der EB Zürich Drehbuchschreiben. Und nun ist bekannt geworden, dass Ruth Schweikert den Solothurner Literaturpreis 2016 erhält. Sie ist Kursleiterin im Bildungsgang «Literarisches Schreiben».
Weiter

Permalink

Hals über Kopf zu neuen Einfällen

KopfstandtechnikSteht Ihr Gehirn bei der Ideensuche manchmal Kopf? Nur zu! Oft ist eine frische Perspektive alles, was es braucht. Natürlich kann so eine Strategie auch ins Leere laufen, aber dann hat’s wenigstens wieder Platz für Neues. Die Kopfstand-Technik. Empfohlen von unseren Kursleiter/innen.

Artikel (PDF)
Bestellen Sie Ihr EB Navi, das Magazin der EB Zürich

Permalink

3D Diplomarbeiten-Premiere, 19.4.2016

3D Diplomfeier Präsentation der Diplomarbeiten der Abschlussklasse Bildungsgang «3D-Visualisierung und -Animation» EB Zürich.
Dienstag, 19. April 2016, 18.30 Uhr, Aula BiZE

Permalink

Im Bann des Vollmonds

Christine BrandMan kann ihn stundenlang betrachten, ohne sich einen Mondbrand einzufangen. Auch Christine Brand, Kursleiterin im Bildungsgang Journalismus, hat sich näher mit dem Erdtrabanten befasst und die ihm gewidmeten Stories aus Jahrhunderten neu erzählt. «Mond – Geschichten aus aller Welt», eine lunare Liebeserklärung, ist nun bei helllichtem Tag im guten Fachhandel erhältlich.

Website von Christine Brand
Unionsverlag
Bildungsgang «Journalismus»

Permalink

Next1-10/565