Kanton Zürich

Kantonale Berufsschule
für Weiterbildung

EB Zürich

Weiterbildung – wie ich sie will

SDBB-Tagung:«Lehrvertrag aufgelöst – heisst nicht zwingend Lehrabbruch»

Lehrfoyer Altstetten«Lehrvertrag aufgelöst – heisst nicht zwingend Lehrabbruch»: Zu dieser SDBB-Tagung begrüsste die EB Zürich Ende August rund 60 Berufs-, Studien- und Laufbahnberater/innen, Lernende und Berufsbildner/innen aus Lehrbetrieben. Sie erlebten eine lebendige und lehrreiche Veranstaltung mit Kurzinputs und angeregten Tischdiskussionen. Karl Wüest-Schöpfer (EB Zürich, Berufsbildung) führte engagiert und humorvoll durch das Programm. Dr. Evi Schmid (EHB) präsentierte aktuelle Forschungsergebnisse. Andres Meerstetter (MBA) steuerte amtliche Zahlen bei, und Stefan Meier (Stadt Zürich, HR-Berufsbildung) sowie Andrea Ruckstuhl (JobCaddie) bereicherten das Thema mit Praxiserfahrungen. Wichtige Erkenntnisse: Die anwesenden Lernenden waren mit externen Anlaufstellen nur wenig vertraut. Die verfügbaren Lehrabbruch-Zahlen werden unterschiedlich ermittelt. Die Lehrauflösungsquote wird massgeblich von der Ausbildungskultur bestimmt. Im Kanton Zürich wurde das Gentlemen's Agreement reaktiviert, wonach die Lernenden-Selektion erst nach den Sommerferien beginnt. So haben die Lehrstellensuchenden wieder mehr Zeit für die Berufswahl.

Die EB Zürich führte mit der «Drehscheibe für BerufsbildungsPROFIS» bereits zum zweiten Mal eine Tagung in Kooperation mit dem SDBB durch, bei der sie gezielt Akteure der Berufsbildung miteinander vernetzt.

Permalink

Newsletter August 2015

In Zürich leben Menschen aus 126 Ländern. Wie gehen wir um mit dieser interkulturellen Vielfalt, was tun wir für die Integration dieser unterschiedlichen Menschen?
Unser Magazin «EB Navi» widmet sich in seiner neuesten Ausgabe diesen Fragen und zeigt anhand von Beispielen die vielfältigen Facetten von Integration.
Weiter

Permalink

Tag der offenen Tür – Standort Altstetten, 8.9.2015

Lehrfoyer AltstettenAm Weltalphabetisierungstag öffnet die EB Zürich am Standort Altstetten ihre Türen und gibt Einblick in ihr vielfältiges und umfangreiches Lernangebot, und gibt Antworten auf Fragen wie:
– Wie setzen sich Fremdsprachige mit der deutschen Sprache auseinander?
– Wie kann jemand ein ihm/ihr unbekanntes Schriftsystem erlernen und einüben?
– Wie können sich Interessierte mit geringen Deutschkenntnissen im Sprachencafé «Deutsch über Mittag» zu einem bestimmten Thema austauschen?
– Wie kann jemand beim Lesen und Schreiben weniger Fehler machen und dadurch mehr Sicherheit gewinnen?
– Wie kann man Berührungsängste beim Umgang mit dem PC abbauen?

Kommen Sie vorbei, schnuppern Sie rein und lassen Sie sich beraten. Besuchen Sie auch unser Lernfoyer, und lassen Sie sich inspirieren, wie Sie Ihr Lernen selbst organisieren können.

Bei der Anmeldung vor Ort für einen Kurs erhalten Sie einen Gutschein von 50.– Franken.

Dienstag, 8. September 2015, 8.30 bis 20.30 Uhr
EB Zürich, Max-Högger-Strasse 2, 8048 Zürich/Altstetten

Programm Tag der offenen Tür in Altstetten

Permalink

Bewegtes Lerncoaching

Bewegtes LerncoachingDie Hirnforschung berichtet, dass Bewegung und Körperarbeit mit der kognitiven Hirnleistung zusammenhängen und sogar von grosser Bedeutung sind: Es ist möglich, Gelerntes durch das Medium Körper aktiv zu verankern. Dies macht sich die Tanzpädagogin Katharina Schmid zunutze, wenn sie im bewegten Lerncoaching ihre Erfahrungen aus der Körperarbeit (Tanz, Theater, Choreographie und Gesang) mit mentalen Gesprächstechniken verbindet und so eine neue, spannende Art des Lerncoachings anbietet. Wer sich auf Improvisationen und Übungen einlässt, lernt auch über den Körper, selbstsicher aufzutreten und Mut für neue, lebensverändernde Schritte zu schöpfen. Die Arbeit mit dem Körper lässt Gefühle, Assoziationen, innere Bilder und Impulse wach werden, die den persönlichen Entwicklungsprozess unterstützen.

An dieser Feierabendveranstaltung gibt Katharina Schmid einen Einblick in ihre überaus interessante und vielversprechende Praxis.

Input und Fachgespräch
Katharina Schmid, Tanzpädagogin und Lerncoach

Moderation
Marlise Leinauer, Didaktik Bildungsmanagement EB Zürich

Donnerstag, 17. September 2015, 18.00–19.30 Uhr
EB Zürich, Riesbachstrasse 11, 8008 Zürich

Permalink

Lernfestival 2015 an der EB Zürich

Offene Türe ins Lernfoyer

Schnuppern Sie ins Lernfoyer der EB Zürich rein und erfahren Sie, wie Sie in einer angenehmen Atmosphäre selbständig lernen können. Benutzen Sie die Arbeitsplätze mit PC, Mac oder iPad und lernen Sie die Lernbegleitung des Lernfoyers kennen.

Prosit zum 10-jährigen Jubiläum des Lernfoyers

Stossen Sie mit uns an auf die Vielfalt des individuellen Lernens und das Wohl des Lernfoyers der EB Zürich.

Freitag, 18. September 2015, 10.00 bis 21.00 Uhr
Programm Lernfestival an der EB Zürich 2015

Permalink

Die Einfache Sprache: «Weil einfach einfach einfach ist.» – Ein Referat

Referat Einfache SpracheManchmal hat man das Gefühl, Texte wollen nicht verstanden werden. Fremdwörter unterbrechen den Lesefluss. Bandwurmsätze quälen das Gedächtnis. Und zum Schluss weiss man oftmals nicht mehr als zuvor. Noch immer stellt die Abstimmungsbroschüre nicht nur für Menschen mit niedrigem Sprachniveau eine Herausforderung dar. Durch die Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention verpflichtet sich die Schweiz jedoch dazu, dass alle Menschen verstehen – auch Menschen mit Behinderungen. Eine leicht verständliche Sprache ist in der Schweiz noch wenig bekannt und wird kaum eingesetzt. 

Eleonora Gubler, Logopädin und Fachfrau für Übersetzung in die Leichte Sprache, und Peter Fischer, Präsident des Vereins Einfache Sprache Schweiz, erzählen im Referat gemeinsam von ihrer Vision einer einfacher verständlichen Welt und zeigen die Möglichkeiten einer leichten Kommunikation auf.

Dienstag, 22. September 2015, 19.00 Uhr
Aula BiZE, Riesbachstrasse 11, 8008 Zürich
Einladung (PDF)

Permalink

3D Diplomarbeiten-Premiere, 29.9.2015

3D Diplomfeier Präsentation der Diplomarbeiten der Abschlussklasse Bildungsgang «3D-Visualisierung und -Animation» EB Zürich.
Dienstag, 29. September 2015, 18.30 Uhr, Aula BiZE, anschliessend Apéro

Permalink

Angebote für Ihre Weiterbildung

Programm bis Oktober 2016 (Download)

Weiderbildung: Deutsche Sprache und Text PDFWeiderbildung: Deutsch als Zweitsprache PDFWeiderbildung: Fremdsprachen PDFWeiderbildung: Informatik-Grundlagen PDFWeiderbildung: Publishing und Digitale Medien PDF Weiderbildung: Softwareentwicklung und IT-Infrastruktur PDFWeiderbildung: Management und Kommunikation PDFWeiderbildung: Selbstorganisation und Gesellschaft PDFWeiderbildung: Berufs- und Erwachsenenbildung PDF

Programm bestellen

Neue Kurse im Oktober 2015

Adobe Premiere Elements
Autogenes Training – Auffrischen
Berufliche Neuorientierung – wie und wohin?
Eine virtualisierte Umgebung optimal verwalten
Englisch für Berufslernende gestalterische Berufe B1
Flyer und Einladungen – rasch und leicht
Grammatik im (Kon)-Text ab B1
Guter Ton für Video
Online Deutsch lernen A1–B1 über Mittag

Neue Kurse im November 2015

OS X: Beyond the Basics
Bald werde ich pensioniert
Musik für Video
Rückenyoga
Tabellen und Listen – leicht gemacht

Permalink

Integration mit Geigen, Kopfbällen und Senklot

Integration mit Geigen, Kopfbällen und SenklotIm Kanton Zürich leben Menschen aus 126 Nationen. Entsprechend vielfältig gestalten sich die Integrationsprogramme. Es gibt nichts, was es nicht gibt, gemäss der Devise: Erlaubt ist, was funktioniert. Wir haben fünf spezielle Beispiele besucht.
Artikel (PDF)
Bestellen Sie Ihr EB Navi, das Magazin der EB Zürich

Permalink

Bildungsgang «Führungsfachfrau/-mann (SVF) mit eidg. FA»

Eidg. FA Führungsfachfrau_mann SVF«Der einzige Weg, Menschen erfolgreich, Organisationen funktionstüchtig und die Gesellschaft lebensdienlich zu machen, ist richtiges und gutes Management», so bringt Fredmund Malik in seinem Werk «Führen, Leisten, Leben» die Bedeutung von Management auf den Punkt.

Gutes Management ist ein lernbares Handwerk, das eine Reihe von Methoden und Fähigkeiten erfordert. Im berufsbegleitenden Bildungsgang «Führungsfachfrau/-mann (SVF)» eignen Sie sich umfassendes Know-how an und bereitet sich – falls erwünscht – für die eidg. Fachprüfung vor.

Nächster Start: 28. August 2015
Details zum Angebot: Bildungsgang «Führungsfachfrau/-mann (SVF)» mit eidg. FA
Weitere Auskünfte: , Sachbearbeitung.
Weitere Angebote zum Thema unter: eb-zuerich.ch/fuehrung-management.

Permalink

Next1-10/500