Kanton Zürich

Kantonale Berufsschule
für Weiterbildung

EB Zürich

Weiterbildung – wie ich sie will

EB Kurs Herbst 2005

Neu erschienen ist das Magazin EB Kurs Herbst 2005. Der Hauptartikel handelt vom «Lernen nach Mass», vom massgeschneiderten Lernen an der EB Zürich und im Bildungszentrum für Erwachsene, BiZE.

Speziell ist das eingeheftete «Journi-Journal» zum Thema «Lernen», das die Abschlussklasse des Lehrgangs «Journalismus für Quereinsteigende» gestaltet hat. Viel Vergnügen bei der Lektüre.



weitere Details (PDF zum Herunterladen 1MB)

 Permalink

Diplomarbeiten Web-Publisher B07

Abschlussarbeiten des Lehrgangs B07

Ausdrucksbühne: www.dominiquepretre.ch
Gaby Peter
Silvia Wildi
Franziska Meyer
Site: www.dominiquepretre.ch

Jazz-Band Promotion: www.matsup.ch
Alex Bosshard
Monika Salzgeber
Site: www.matsup.ch

Behinderten Sportgruppe Thurgau: www.plusport-tg.ch
Verena Angst
Bruno Strupler
Site: http://www.plusport-tg.ch

 Permalink

Premiere Diplomarbeiten 3D-Lehrgang C

Der dritte Jahreslehrgang 3D-Visualisierung und 3D-Animation der EB Zürich präsentiert seine Diplomarbeiten!

3d

Wo: Aula im BiZE, EB Zürich, Riesbachstrasse 11, 8008 Zürich
(Bitte Anzeigetafel im Eingangsbereich beachten).

Wann: Freitag, 7. Oktober 2005, ab 15:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr.
Anschliessend Diplomierungen und freier Austausch beim Apéro.

 Permalink

Attraktive Hard- und Softwareangebote

Das ITZ der HGK Zürich und der MacITZ-Shop sind bestrebt, ständig attraktive Hard- und Softwareangebote für Angehörige der HGKZ, HMTZ und EB Zürich anzubieten.Hardware und Zubehör des MacITZ-Shop kann von Studierenden und Mitarbeitenden verschiedener Bildungsinstitutionen bezogen werden. Bei Abholung ist ein gültiger Studierenden- bzw. Mitarbeitenden-Ausweis (bei EB Zürich die Kursgeldrechnung als Kursbestätigung) vorzulegen.
Preisliste und Konditionen.
 Permalink

Kunst und Bau - Installation PingPong im BiZE

PingPong ist ein Kunst am Bau-Projekt von Johannes Gees im BiZE.
Es ist eine interaktive Installation, bestehend aus zwei Textdepots (Monitoren) im
Boden der beiden Eingangsbereiche und drei quer durch das Gebäude verlaufende
LED-Schienen.
PingPong verbindet die beiden Gebäudeteile und Schulen.

Informationen zum Projekt

 Permalink

Fremdsprachen – neue Kurszeiten, neue Preise

3 Lektionen pro Abend – das war eines der Qualitätsmerkmale der Fremdsprachenkurse an der EB Zürich. Doch auch Bewährtes muss hinterfragt werden. Das Freizeitverhalten hat sich in den letzten Jahren verändert und der Besuch von Weiterbildung steht in Konkurrenz zu Kino, Ausgang oder Sport. Die Kurszeiten des Standardangebotes in den Fremdsprachen tragen diesem Trend Rechnung: Ab dem Wintersemester 2005/06 dauern die Kurse (ohne Diplomkurse) neu von 18.15 Uhr bis 20.25 Uhr (eine halbe Lektion kürzer). Der Preis der Standardkurse wird günstiger und kostet neu nur Fr. 460.—.

 Permalink
1-6/6