Kanton Zürich

Kantonale Berufsschule
für Weiterbildung

EB Zürich

Weiterbildung – wie ich sie will

Fotoausstellung Kaspar Weilenmann 26.2.–4.4.09

Kaspar Weilenmann, Bildertausch



«Vor gut 20 Jahren reiste ich zum ersten Mal nach Burkina Faso in Westafrika. Die Not, das einfache Leben und die Herzlichkeit der Leute haben mich derart gefesselt, dass ich seither 15 Mal dorthin gereist bin.

Schon während meiner ersten Reise startete ich ein Pumpenprojekt. Wasser gegen Fotos war die Idee: Der Bauer Mamadou Paré machte in seinem Dorf Tosson mit meinem zurückgelassenen Fotoapparat Bilder des täglichen Lebens, die er mir in Filmform zuschickte und die ich für eine monatlich wachsende Broschüre verwendete. Auf diese Weise sammelte ich für eine Grundwasserbohrung mit Handpumpe, die seit 1991 für Menschen, Tiere und Pflanzen Wasser liefert. Später folgten weitere Projekte; so sammelte ich auch finanzielle Mittel für ein Schulhaus, das seit 1995 in Betrieb war, aber erst 2005 eingeweiht wurde.

Die Ausstellung stellt Bilder aus Burkina Faso, Kamerun (von dort kommen meine Frau und meine beiden Kinder) und Madagaskar unserem Zürcher Alltag gegenüber. Bildertausch ist immer gegenseitig: Einerseits können wir hier das Leben eines afrikanischen Dorfes und dreier Länder bildlich miterleben, andererseits interessieren sich meine Freunde in Burkina Faso und anderswo immer sehr intensiv für unsere Lebensweise.»

Vernissage: Donnerstag, 26. Februar 2009, 18.00 Uhr
Einführung: Miklós Gimes, Journalist und Filmer

Galerie EB Zürich
26. Februar bis 4. April 2009
Montag bis Freitag 8.00–21.00 Uhr, Samstag 8.00–16.00 Uhr

Einladungskarte als PDF (204KB): Ausstellung Kaspar Weilenmann

Permalink

Gesucht: Leitung Lernfoyer (60-80%)

Die kantonale Berufsschule für Weiterbildung, EB Zürich, geht mit dem Projekt «Lernfoyer» neue Wege. Im Zentrum steht die Förderung des selbstgesteuerten Lernens. Dabei unterstützen Lernbegleiter/innen individuelle Lernvorhaben in fach­licher und methodischer Hinsicht. Lernateliers ergänzen gezielt das Beratungsangebot.

Ihre Aufgabe ist es, dieses für die EB Zürich strategisch wichtige Projekt zu leiten und Sie tragen die Verantwortung für dessen Positionierung sowie die nachhaltige Entwicklung. Neben der Umsetzung des Themas «Selber lernen» gehören auch die Vernetzung mit dem bestehenden Kursangebot zu Ihren Aufgaben. Sie führen die Mitarbeitenden des Lernfoyerteams und planen die erforderlichen Ressourcen.

Sie haben Führungsqualitäten und sind es gewohnt, Teams zu leiten. Die berufliche Weiterbildung kennen Sie aus der Praxis und Sie wissen, was erwachsenengerechtes Lehren und Lernen ausmacht. Ebenfalls haben Sie Erfahrung in Prozess- und Lernbegleitung. Sie arbeiten gern konzeptionell, haben Visionen und die Energie, diese auch umzusetzen und Sie kennen die neusten Entwicklungen im Umfeld von Lehren und Lernen.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Hans-Peter Hauser, Rektor, Telefon 044 385 83 41, Mail
. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis
10. Februar 2008 an EB Zürich, Christina Landolt, Riesbachstrasse 11, 8090 Zürich.

www.eb-zuerich.ch
www.lernfoyer.ch

Inserat als PDF Weiter-Pfeil
Permalink

Impulstagung 16.1.2009

Niederschwellige Elternbildung – vom Schlagwort zu konkreten Angeboten


Impulstagung Impression



Referate

«Wie die Prävention zu den Eltern kommt – wie können Eltern gestärkt werden?»
Ergebnisse einer Recherche im deutschsprachigen Europa und ihre Konsequenzen für weitere Projekte
Download PDF(120KB) Impulstagung Referat 2

«Ressourcen nutzen und Partizipation ermöglichen – Fokus auf Eltern und Kinder mit Migrationshintergrund»
Download PDF(56KB) Inpulstagung Referat 2

Tischgespräche

Ergebnisse
Download PDF(726KB) Impulstagung Ergebnisse Tischgespräche

Workshops

Workshop 1: Erziehen muslimische Familien anders?
Download PDF(72KB) Impulstagung workshop 1

Workshop 2: MarteMeo – Elterncoaching: Einführung in eine ressourcenorientierte Methode
Download PDF(90KB) Impulstagung Workshop 2

Workshop 3: ElzuKi – Eltern zusammen mit Kindern: ein praktisches Beispiel aus dem Kindergarten
Download PDF(99KB) Impulstagung Workshop 3

Workshop 4: Bildungschancen verbessern – Stadt und Eltern gemeinsam Elternbildung im Frühförderprojekt primano, Bern
Download PDF(119KB) Impulstagung Workshop 4

Workshop 5: FemmesTISCHE© vernetzt, informiert und regt zum Austausch an – wie wird dies in die Praxis umgesetzt?
Download PDF(120KB) Impulstagung Workshop 5

Workshop 6: Verpflichtende Elternbildung: Chance oder Strohhalm?
Download PDF(325KB) Inpulstagung Workshop 6

Workshop 7: Elternbildung wohin?
Download PDF(65KB) Inpulstagung Workshop 7
Permalink

Neuer Lehrgang mit SVEB-Zertifikat

Unter dem Titel «SVEB-ZertifikatPLUS mit Fachdidaktik für Basiskompetenzen» bietet die EB Zürich ab August 2009 einen neuen Lehrgang an. Angesprochen sind Ausbilder/innen, die Erwachsenen die Basiskompetenzen Lesen, Schreiben, Alltagsmathematik und ICT-Anwendungen vermitteln wollen.

Genauere Angaben finden sich unter: /files/images/icons/weiter.gif

Permalink

1-4/4