Kanton Zürich

Kantonale Berufsschule
für Weiterbildung

EB Zürich

Weiterbildung – wie ich sie will

Veranstaltung «LernCoaching integriert», 30.3.2015

Der gesellschaftliche und wirtschaftliche Wandel verlangt nach einer adäquaten
Lernkultur und einem neuen professionellen Verständnis in Institutionen des Lernens.
Die Learning Factory GmbH begleitet europaweit solche Institutionen bei
der Organisations- und Qualitätsentwicklung und bietet Aus- und Weiterbildungen
für LernCoaching an.

Dr. Carina Renold-Fuchs von der Learning Factory zeigt anhand von Best-Practice-
Beispielen auf, wie LernCoachs in der Erwachsenenbildung die lernrelevanten Faktoren
so beeinflussen, damit Kursteilnehmende ihre Ziele erreichen. Die Referentin
beleuchtet insbesondere die unterschiedlichen Rollen, Aufgaben und Kompetenzen
von LernCoachs und Lehrpersonen und stellt dar, wie diese Konstellationen in
der Erwachsenenbildung zu Gunsten der Lernenden zusammenwirken können.
Die anschliessende Diskussion gibt Gelegenheit, die Ausführungen mit der Referentin
zu vertiefen.

Input und Fachgespräch
Dr. Carina Renold-Fuchs verfügt über langjährige Berufspraxis in verschiedenen
Funktionen bei Bildungsinstitutionen und kombiniert diese Erfahrungen mit wissenschaftlichen
und praktischen Forschungsarbeiten. Ihre Themenschwerpunkte
sind Selbstwirksamkeit, Lerncoaching und Neue Lernkultur.

Moderation
Miriam Fischer, Blended Learning EB Zürich

Datum und Ort
Montag, 30. März 2015, 18.00–19.30 Uhr, mit anschliessendem Apéro
EB Zürich, Riesbachstrasse 11, 8008 Zürich

Permalink

Vortrag «Wirtschaftsmediation – Mediation am Arbeitsplatz», 27.01.2015

Wirtschaftsmediation Was ist Wirtschaftsmediation? In welchen Situationen ist sie wirkungsvoll? Und wann stehen Führungskräfte in der Pflicht? Verena Gysin zeigt anhand konkreter Beispiele aus der Praxis die Möglichkeiten der Wirtschaftsmediation auf.

Dienstag, 27. Januar 2015, 18.30 Uhr
Flyer

Vortrag «Burnoutprävention in Führungspositionen», 30.01.2015

Burnoutprävention in Führungspositionen Freitag, 30. Januar 2015, 12.15 bis 13.45 Uhr
inkl. Zwischenverpflegung
Referent Dr. Marcel Bischoff ist selbständiger Coach, Trainer und Berater für Führung, Gesundheit und Selbstmanagement.

Führungspersonen sind für die Gesundheit der Mitarbeitenden mitverantwortlich. Gleichzeitig sollten sie selber ihr seelisches Gleichgewicht halten und als Vorbild dienen, was das eigene Energiemanagement betrifft. Referent Dr. Marcel Bischoff vermittelt, wie man als Führungsperson beide Anforderungen unter einen Hut bringt.

Permalink

Vortrag «Burnoutprävention in Führungspositionen», 30.01.2015

Burnoutprävention in FührungspositionenFührungspersonen sind für die Gesundheit der Mitarbeitenden mitverantwortlich. Gleichzeitig sollten sie selber ihr seelisches Gleichgewicht halten und als Vorbild dienen, was das eigene Energiemanagement betrifft.

Referent Dr. Marcel Bischoff (selbständiger Coach, Trainer und Berater für Führung, Gesundheit und Selbstmanagement) vermittelt, wie man als Führungsperson beide Anforderungen unter einen Hut bringt.

Freitag, 30. Januar 2015, 12.15 bis 13.45 Uhr
inkl. Zwischenverpflegung

Permalink

Werkschau «Ich und die Fotografie» 17.01.2015

Werkschau Ich und die Fotografie Unter der Leitung von Silvia Voser und Michel van Grondel haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses «Ich und die Fotografie» an ihren Fotoprojekten gearbeitet, jetzt stellen sie ihre Ergebnisse in einer Werkschau vor.

Ausstellende

Ursula Jost, Philippe Robert, Thomas Rüst, Ariane Fankhauser, Jan Linhart, Hanspeter Schläpfer, Silvia Silberschmidt, Beat Hotz

Samstag, 17. Januar 2015, 11.00 bis 16.00 Uhr
Einladungskarte (PDF)

Permalink

Ausstellung Atelier «Bildkommunikation»

Atelier Bildkommunikation Die Ateliers der EB Zürich schlagen eine Brücke von Kursen und Bildungsgängen zur Praxis.
Die Foto-Ausstellung des Ateliers «Bildkommunikation» ist bis zu den Weihnachtsferien von 8 bis 21 Uhr in allen vier Stockwerken des BiZE zu sehen.

Fotoausstellung Atelier «Bildkommunikation»:
«Alltagsspielerei» von Coni Baumgartner Dufner
«Peking alltäglich fremd» von David Flückiger
«Klostergarten» von Elsbeth Iten
«vues de mode» von Etienne Racordon
«Out of the box» von Susanne Stettler
«Netz» von Franziska Wick

Permalink

Referat mit Tanja Frieden, 3.12.2014

Tanja Frieden

Tanja Frieden, die ehemalige Spitzensportlerin (Olympiasiegerin Snowboard Boarder-Cross in Turin 2006, Sportlerin des Jahres 2006) erläutert in ihrem Referat auf unterhaltsame Art und Weise die wichtigsten Grundlagen mentaler und körperlicher Kraft-Gewinnung. Die ehemalige Primarlehrerin zeigt, wie Selbstmotivation funktioniert und wie physische und psychische Kraft getankt und eingesetzt werden.

Mittwoch, 3. Dezember, 19.30 Uhr
Aula, Bildungszentrum für Erwachsene BiZE

Einladung (PDF)
Anmeldung

Permalink

Atelier-Werkschau und Vernissage 20.11.2014

Werkschau Ateliers und Vernissage Lernfoyer EB ZürichDie Ateliers der EB Zürich schlagen eine Brücke von Kursen und Bildungsgängen zur Praxis, Teilnehmende aus dem gestalterischen Bereich und aus dem Bereich Schreiben präsentieren ihre Arbeiten:
Lesungen des Ateliers literarisches Schreiben
Vernissage Fotoausstellung Atelier «Bildkommunikation»
Werkschau im Lernfoyer

Donnerstag, 20. November 2014, 18.00–21.00 Uhr
Lernfoyer EB Zürich im Bildungszentrum für Erwachsene BiZE

Einladungskarte mit Programm

Permalink

«World Wide Women» – Informationsanlass 24.11.2014

Bildungsgang WorldWideWomen Der Bildungsgang «World Wide Women» unterstützt qualifizierte Migrantinnen, in den Schweizer Arbeitsmarkt einzusteigen. Er vermittelt neben persönlichen und sozialen auch fachliche Kompetenzen für eine erfolgreiche berufliche Integration.

Montag, 24. November 2014, 18.00 Uhr EB Zürich, Riesbachstrasse 11, 8008 Zürich

Bildungsgang «World Wide Women»

Permalink

Kurs Amnesty International «Mit Menschenrechten wirtschaften?» 29. 11. 2014

Kurs Amnesty InternationalSamstag 29. November 2014

An diesem eintägigen Kurs zum Themenkreis «Wirtschaft und Menschenrechte» beleuchten VertreterInnen von Staat, Wirtschaft und Non-Profit-Organisationen gemeinsam und aus ihrer jeweiligen Perspektive das Zusammenspiel von Menschenrechten und wirtschaftlichem Handeln.

Schwerpunkte des Kurses

  • Menschenrechte – die Verantwortung der Staaten
  • Die internationalen UN-Leitprinzipien von Prof. J. Ruggie: Verantwortung, Respekt, Wiedergutmachung
  • Soziale Verantwortung der Unternehmen
  • Was kann ich als Konsument tun?

Referent/innen

Danièle Gosteli Hauser - Expertin Wirtschaft- und Menschenrechte bei Amnesty International (AI )
Bruno Bischoff - Sustainability Affairs bei Credit Suisse
Corrina Morrissey - Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)
Rudolf Meyer - Gründungs- und Vorstandsmitglied von ACTARES

Ort

Aula des Bildungszentrums für Erwachsene (BiZE), Riesbachstrasse 11, 8090 Zürich.
Datum: Samstag 29. November 2014, 10.00-16.30 Uhr

Programm
Anmeldung über die Website von Amnesty International

Permalink

Lesung mit Silvia Tschui, 24.10.2014

Silvia Tschui

Die Schriftstellerin Silvia Tschui hat mit ihrem Erstling «Jakobs Ross» für grosses Aufsehen gesorgt und die Erzählung ist mit guten Kritiken bedacht worden. Tschui erzählt die Geschichte der Magd Elsie, die so gerne Musikerin geworden wäre. Tschuis Markenzeichen ist es, in ihrer Sprache spielerisch Mundartausdrücke einfliessen zu lassen, was ihrem Text eine ungemein musikalische Note gibt.

Freitag, 24. Oktober, 19.00 Uhr, Aula BiZE

Permalink

Next1-10/160