Kanton Zürich

Kantonale Berufsschule
für Weiterbildung

EB Zürich

Weiterbildung – wie ich sie will

Kleiner Kübel – grosse Wirkung

endlich Ordnung am ArbeitsplatzKursleiterin und Fachfrau für Ordnung, Sibylle Jäger, wurde unlängst von Radio Zürisee befragt. Im Angesicht wachsender Papierstapel und wuchernder Emaileingänge wünschen sich Angestellte vermehrt eine bessere Kontrolle über ihren Arbeitsplatz. Denn Übersicht, so Jäger, bedeute weniger Stress, führe zu verbesserter Konzentration und somit zu mehr Kreativität. Wessen Pult stets perfekt aufgeräumt ist, kann schliesslich unmöglich am Arbeiten sein.

Das Radio-Interview in voller Länge:

«Endlich Ordnung am Arbeitsplatz» - Die nächsten Kursdaten

Permalink

Im Bann des Vollmonds

Christine BrandMan kann ihn stundenlang betrachten, ohne sich einen Mondbrand einzufangen. Auch Christine Brand, Kursleiterin im Bildungsgang Journalismus, hat sich näher mit dem Erdtrabanten befasst und die ihm gewidmeten Stories aus Jahrhunderten neu erzählt. «Mond – Geschichten aus aller Welt», eine lunare Liebeserklärung, ist nun bei helllichtem Tag im guten Fachhandel erhältlich.

Website von Christine Brand
Unionsverlag
Bildungsgang «Journalismus»

Permalink

Diversität in der Weiterbildung

Monika Eicke, Bildungsgangsleiterin EB ZürichSoziokulturelle Pluralität in Bildung und Beruf sind einhergehend mit der Internationalisierung des Arbeitsmarktes, der Migration und der Zuwanderung zur Realität geworden. Diese Vielfalt prägt auch den Alltag von Bildungsfachpersonen und die Zusammensetzung ihrer Kursgruppen. Doch Kursleitenden fehlt oft der fachliche Hintergrund, um mit dieser Diversität umzugehen.

Monika Eicke, Leiterin Bildungsgang «Dipl. Erwachsenenbildner/in HF» der EB Zürich schreibt in der aktuellen Ausgabe von EP, wie man Bildungsfachleute dazu befähigt, einen kompetenz- und ressourcenorientierten Beitrag zu Integration und Inklusion zu leisten.

Artikel im Education Permanente, Jan. 2016
Bildungsgang «Dipl. Erwachsenenbildner/in HF» – die nächsten Kursdaten.

 
Permalink

Konsequent zum Erfolg

Ruth Schweikert Ein ganzes Jahrzehnt hat sich die Kursleiterin unseres Bildungsgangs «Literarisches Schreiben» Zeit gelassen. Dafür wurde Ruth Schweikerts Generationenroman «Wie wir älter werden» nun mit dem Solothurner Literaturpreis 2016 ausgezeichnet. Manche Leute werden eben nicht älter – sie werden besser.

Artikel Tagesanzeiger
Bildungsgang «Literarisches Schreiben»

Permalink

Nie klang der Sonntagabend schöner

Melody of Noise Am 6. März lädt Regisseurin und Kursleiterin Gitta Gsell zur Vorpremiere ihrer neuen Musik-Doku «Melody of Noise» im Zürcher Kino Riff Raff. Mit dabei sind die Klangbastler Bubble Beatz, Bruno Spoerri und natürlich die Filmemacherin höchstpersönlich.

Vorpremiere: Zürich, Kino Riffraff, 6. März, 18 Uhr

Website: Melody of Noise
Bildungsgang «Video»

Permalink

Züri-Krimi live im Vagabundo

Ruth Schweikert «Auf glühendem Eis» ist bereits das zweite Abenteuer der jungen Bündnerin Enitta Carigiet. Schriftsteller Mike Mateescu, der fürs Marketing der EB Zürich Texte schreibt, liest am Montagabend, 7. März aus seinem Krimi. Begleitet von spannenden Klangcollagen des Musikers Cooky DSN.

Montag, 7. März um 18.30 Uhr
Vagabundo, Badenerstrasse 156, 8004 Zürich

Weitere Informationen

Permalink

Mehr Harmonie durch Zusammenhang

Konfliktmanagement Wenn Firmenziele höher gesteckt werden, Zuständigkeiten sich ausweiten und Angestellte näher zusammenrücken müssen, wird ein effizientes Miteinander nicht selten zur Herausforderung. Einhergehende Nebenwirkungen wie sinkende Motivation, Nachlässigkeit oder physische Episoden führen dabei oft zu einer Beeinträchtigung des Geschäftsgangs. Dem kann jedoch mit professionellem Konfliktmanagement begegnet werden. Persönlichkeitscoach Vera Stavemann zeigt, wie man Auseinandersetzungen vorbeugt, Konfliktherde frühzeitig erkennt und Eskalationen erfolgreich bewältigt.

«Konflikt Management im Beruf» – die nächsten Kursdaten.

Artikel auf Bildung-Schweiz.ch

Permalink

Eva Vitija gewinnt den Hauptpreis in Solothurn

Die EB Zürich gratuliert Eva Vitija (Kursleiterin «Drehbuchschreiben für Fortgeschrittene») zum Gewinn des «Prix de Soleure». Die Regisseurin erhielt den Preis für ihren Erstling «Das Leben drehen – Wie mein Vater versuchte, das Glück festzuhalten». Die Jury lobte den Mut von Eva Vitija, ihr eigenes Leben und die Geschichte ihrer Familie aufzuarbeiten, auf der Basis von Filmmaterial, das der Vater sein Leben lang produziert hatte. – Wer von den Erfahrungen von Eva Vitija profitieren will, kann sich an der EB Zürich für den Kurs «Drehbuchschreiben für Fortgeschrittene» einschreiben.

Trailer zum Film

Permalink

ShareIT: Grenzüberschreitender Austausch

ShareIT Bereits zum zweiten Mal trafen sich Erwachsenenbildner/innen aus ganz Europa an der EB Zürich zu einem eintägigen Seminar. Im Rahmen des internationalen Weiterbildungs-Projekts «ShareIT» tauschten sie ihre Erfahrungen im Bereich «Grundkompetenzen» aus und besuchten u. a. Referate über den «Einsatz von Computern für Alltagsmathematik» (Dr. Hansruedi Kaiser) oder über «Neue Zugänge zur Welt der Zahlen durch das Erleben mathematischer Phänomene» (Andi Weidmann). Eine rege Fragestunde mit Referenten und Expertinnen und Experten beendete diesen europäischen Austausch.

«BasiX – Bildung für Erwachsene. Von Grund auf»

Permalink

Schreibwettbewerb 2016, Einsendeschluss 31.3.2016

Wettbewerb Haut SchreibLeseZentrumDas SchreibLeseZentrum der EB Zürich führt auch dieses Jahr einen Schreibwettbewerb durch. Das diesjährige Wettbewerbswort heisst «Haut».

Die Preiseverleihung findet am 31. Mai 2016 an einer öffentlichen Veranstaltung in der Aula des BiZE statt.
Die Gewinnerinnen und Gewinner erhalten die Möglichkeit, anlässlich der Preisverleihung ihren Text zu präsentieren.
Flyer (PDF)
Teilnahmebedingungen

Permalink

Next1-10/70